Sprungziele
Seiteninhalt

Digitaltag 2020 – Die Kreisstadt Olpe war dabei!

Am 19. Juni 2020 war Olpe erstmalig mit verschiedenen Angeboten von Olper Unternehmen, Sekundarschule und Stadtverwaltung am bundesweiten Digitaltag vertreten. Ziel des Projekttages war es den Bürgerinnen und Bürgern die Digitalisierung näher zu bringen. Dabei wurden unterschiedliche Aspekte der Digitalisierung in Bezug auf Schulbildung, die Arbeitswelt, sowie die Stadtverwaltung  und Stadt Olpe beleuchtet.

Im Folgenden finden Sie eine kurze Beschreibung der Angebote inklusive Aufzeichnungen vom Veranstaltungstag bzw. Links zu den Angeboten:

Austausch mit Bürgermeister Peter Weber zur Zukunft unserer Stadt

Wie kam es zu den Vorhaben der Stadtentwicklung? Was ist der aktuelle Stand beim Bau des neuen Bürgerrathauses? Was verbirgt sich eigentlich hinter Smart City?
Diese und viele weitere Fragen beantworteten Herr Bürgermeister Weber und weitere Kollegen aus der Stadtverwaltung in einem Livestream am Digitaltag. Fragen konnten von Bürgerinnen und Bürgern sowohl vorab eingereicht, als auch während dem Livestream gestellt werden.

Beispiele der Digitalisierung des Unterrichts

Sekundarschule Olpe-Drolshagen

Wussten Sie, dass das Aufstellen der richtigen quadratischen Funktion helfen kann, das Spiel angry birds meisterhaft zu spielen? Oder dass die richtigen Vokabeln zur Flucht aus einem verschlossenen virtuellen Raum verhelfen können?
Die Nutzung digitaler Tools wie z.B. GeoGebra, Kahoot, LearningApps oder Teams können zum Entdecken, Verstehen, Erforschen und Diagnostizieren einen sinnvollen und unabdingbaren Beitrag leisten. Darüber hinaus bildet es bei Schülerinnen und Schüler die Fähigkeit aus, Medien den eigenen Bedürfnissen und Zwecken entsprechend zu nutzen und mit ihnen verantwortungsvoll und kritisch umzugehen.

Nutzen Sie die Chance durch interaktive Beitrag selbst einen Einblick zu erhalten, wie das Lernen mit digitalen Medien für Schülerinnen und Schüler zu einem Erlebnis werden kann, bei dem der Lernerfolg nicht ausbleibt:
http://www.sekundarschule-olpe.de/cm/index.php?aid=258 

Der Mensch im Zentrum der Digitalisierung - HAMBL GmbH
Die Digitalisierung, Generationenkonflikte, der Fachkräftemangel sowie die stetig steigende Veränderungsdynamik, stellen gestandene Unternehmen und Privatpersonen heute vor ebenso große Herausforderungen, wie die immer wichtiger werdende Frage nach dem Sinn.
Der folgende Beitrag gibt wertvolle Impulse und konkrete Lösungsansätze für die genannten Herausforderungen - unterhaltsam präsentiert und mit der Praxis verknüpft. Der Schlüssel zu den Lösungsansätzen der HAMBL GmbH liegt dabei nicht in einzelnen Technologien, Generationenratgebern oder agilem Projektmanagement, sondern immer in der jeweils betroffenen Person selbst.


Die Zukunft arbeitet anders! Co-Working als Arbeitsform der Zukunft - office & friends
Sie ist entfacht: Die Diskussion über das Home-Office und mobiles Arbeiten. Wir haben gelernt, dass man auch anders arbeiten kann, aber dass eben auch nicht alles virtuell geht.
Coworking bietet gegenüber anderen Arbeitsformen und -umgebungen viele Vorteile.
Im Rahmen des Digitaltags fand eine Diskussion mit Coworkern von office & friends aus Iserlohn und Olpe, dem Community Management, Space-Gründer Frank Höhne und den prominenten Gästen Paul Ziemiak, MdB und Generalsekretär der CDU sowie mit Futurologe und Zukunftsgestalter Max Thinius über die Zukunft der Arbeit und die Digitalisierung statt. Außerdem ging es um die Vor- und Nachteile des Home-Office und über die großen Chancen, die sich durch die Nutzung von Coworking Spaces ergeben.

Einblicke in Open Source – OBS Solutions GmbH
Open Source – Was ist das eigentlich? Welche Anwendungsbereiche gibt es? Welchen Einfluss können "Open" Konzepte auf eine freie Gesellschaft haben?
Diese und weitere Fragen rund um das Thema Open Source beantwortete Herr Hammeke, Geschäftsführer von OBS Solutions GmbH in einem kurzen Vortrag. Im Anschluss daran gab es die Möglichkeit noch Fragen zu stellen und in den Austausch zum Thema "Einfluss von Open Source auf eine freie Gesellschaft" zu treten.

Seite zurück Nach oben